September 20, 2021

Babymoon in Charleston

Am vergangenen Wochenende reisten Scott und ich nach Charleston, SC, um uns ein wenig auszuruhen und zu entspannen, bevor Little one ankommt. Jeder scheint diese Reisen einen ‚Babymoon‘ zu nennen, also nehme ich an, dass wir es so nennen werden! Viele von euch haben mich gebeten, unsere Reise zu rekapitulieren und irgendwelche Empfehlungen zu teilen, also wollte ich einen kurzen Beitrag schreiben, während alles frisch in meinem Kopf war.

Sowohl Scott als auch ich waren schon einmal in Charleston und es ist eine unserer Lieblingsstädte – es gibt so viel Geschichte und Kultur! Downtown Charleston ist so charmant – und sie haben tolle Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten!

Letzten Herbst war ich zum Geburtstag eines Freundes in Charleston und wir übernachteten im Belmond Charleston Place. Wir hatten so eine wundervolle Zeit und ich wusste, dass Scott und ich diesmal dort bleiben sollten! Das Hotel ist nicht nur absolut schön, sondern auch an zahlreiche Restaurants und Geschäfte angeschlossen – alles ist so praktisch! Ein weiterer Aspekt, den ich an dem Hotel liebe, ist die Club-Level-Zimmeroption. Die Club Level Zimmer befinden sich auf den beiden obersten Etagen des Hotels mit herrlichem Stadtblick und bieten Zugang zu einer zweistöckigen Lounge mit einer erweiterten Marmorbar und bequemen Sitzgelegenheiten. Hier können Sie den ganzen Tag über kostenlose Speisen und Getränke genießen, darunter ein kontinentales Frühstück, Nachmittagstee, Vorspeisen am Abend und Desserts. Wir fanden es toll, dass wir zu jeder Zeit während des Tages für einen schnellen Snack und Getränk in die Lounge gehen konnte! Ein weiterer Aspekt, den ich an diesem Hotel liebe, ist, dass es tierfreundlich ist – obwohl wir Luna noch nie mit auf eine Reise gebracht haben, liebe ich es zu wissen, dass es hier eine Option ist!

Ich kann dieses Hotel nicht genug empfehlen, wenn Sie eine Reise nach Charleston planen. Der Service ist unglaublich und von dem Moment an, in dem Sie das Hotel betreten, werden Sie so gut behandelt! Das Personal geht darüber hinaus, um Ihren Aufenthalt wunderbar zu machen!

Da wir uns während dieses kleinen Kurzurlaubs ein wenig entspannen und ausruhen wollten, hatte ich nicht zu viele Dinge für Scott und mich geplant, während wir in Charleston waren. Ehrlich, Ich habe ein paar Reservierungen für Mittag- und Abendessen gebucht und den Rest unserer Tage ohne Pläne weit offen gelassen. Ich wollte nicht das Gefühl haben, dass wir herumstürmen und versuchen, von einem Ort zum anderen zu gelangen; Stattdessen wollte ich buchstäblich minimale Pläne haben und einfach ohne Sorge in der Welt herumlaufen.

Soweit wir aßen, machten wir Reservierungen für:

  • Poogan’s Porch: toller Brunch – sehr zu empfehlen! Scott liebte ihre Bloody Mary (mit schwarzem Pfeffer Wodka) und wir bestellten das Huhn und Waffeln (so gut!) und das Barbecuban Sandwich (Mischung zwischen einem kubanischen und BBQ Sandwich). Oh, und der Mac und Käse war göttlich- wir bestellten, dass als Vorspeise!
  • Hall’s Chophouse: DAS BESTE Essen, das ich seit LANGEM hatte! Es war buchstäblich so voll danach! Alles auf der Speisekarte klang köstlich (ziemlich sicher, dass Sie mit nichts falsch machen konnten!), aber wir teilen einen Caesar Salat und ein paar Unzen Wagyu (schmelzen im Mund delish!) zu Beginn bestellte Scott das Special, ein Bisonsteak, und ich bestellte ihr zierliches Filet. Wir teilen auch eine Ofenkartoffel und Spargel als unsere Seiten. Auf jeden Fall ein Muss, wenn Sie Charleston besuchen!
  • Martin’s BBQ Joint auf James Island: Scott und ich trafen seinen Bruder + Familie hier (sie waren auch in der Stadt haha!) an einem Nachmittag College-Football zu sehen. Es dauerte etwa 15 Minuten über Uber von unserem Hotel, aber es war so ein Spaß, entspannte Atmosphäre mit gutem Essen. Wir saßen draußen (sie haben viele Spiele wie Jenga und Cornhole) und sie hatten viele Fernseher, die Fußballspiele spielten. Auf jeden Fall empfehlen die Nachos!
  • Treffen auf dem Markt: Dieser Pub ist an die Lobby des Hotels angeschlossen und eignet sich perfekt für einen schnellen Happen – und einen Drink! Scott und ich aßen hier zu Mittag – ich bekam einen Salat und er bekam die Fischtacos, die fantastisch aussahen. Perfekter Ort für Salate, Sandwiches und andere leichtere Bissen!
  • 5Kirche: So viele von euch haben dieses Restaurant empfohlen! Wir haben eine frühere Reservierung hier, so war es nicht zu beschäftigt, was ich liebte! Die Umgebung ist erstaunlich – im Grunde ist es eine Kirche der alten Schule, die in ein Restaurant renoviert wurde (man denke an Buntglasfenster, viele Bögen). Das Abendessen war köstlich – Scott bekam eine Thunfisch-Sushi-Rolle und ich bestellte einen Burger – es gab auch viele Meeresfrüchte!

Es mag so klingen, als hätten wir nur in Charleston gegessen, aber wir sind tagsüber ziemlich viel herumgelaufen. Das Hotel liegt neben der King Street, die buchstäblich Meilen und Meilen von Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants ist. Wir verbrachten viel Zeit zu Fuß King Street und Knallen in verschiedenen Geschäften- überraschend keine für mich! Wir haben in vielen Kinder- / Babygeschäften angehalten und Scott hat einige Zeit in einem gehobenen Rasierladen verbracht, haha! Sie könnten buchstäblich den ganzen Tag in der King Street spazieren gehen und sich nie langweilen!

So viele von Ihnen haben mir Ihre Empfehlungen zu Aktivitäten und Restaurants in Charleston geschickt, also dachte ich, ich würde unten eine Zusammenfassung teilen:

Ich hasse es, dass wir nicht jede Empfehlung überprüfen konnten, aber ehrlich gesagt ging es bei dieser Reise mehr um Entspannung als um alles andere – ich meine … ich bin mir ziemlich sicher, dass ich insgesamt 6 Stunden The Office im Hotelzimmer gesehen habe, haha!

Für diejenigen unter Ihnen, die nach Charleston gefahren sind, hoffe ich, dass Sie die beste Zeit haben und dass diese Zusammenfassung hilfreich war! Wie immer, danke fürs Lesen! -A

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.