September 11, 2021

Die stumpfe Realität, eine neue Beziehung zu beginnen

Es wird viele unangenehme Momente geben.

Ich habe Menschen getroffen, die mir in jeder Hinsicht unglaublich ähnlich sind. Diese Menschen sind zu einem großen Teil meines Lebens geworden, romantisch oder anders.

Jede einzelne dieser Beziehungen begann mit einem Ansturm unangenehmer Momente.

Der schlimmste Teil eines ersten Dates sind die ersten fünf Minuten zusammen, wenn Sie beide Angst haben, etwas zu sagen. Sie sitzen da und wollen nicht übertreten, sondern auch vermeiden, langweilig zu klingen. Der Versuch, die genaue feine Linie zu finden, wie man handelt, um die andere Person nicht zu verscheuchen. Dieselbe Logik für das erste Datum gilt für Beziehungen, nur in einem viel größeren Maßstab.

Es spielt keine Rolle, wie viele Persönlichkeitsähnlichkeiten Sie teilen, keiner von Ihnen wird zu Beginn einer Beziehung natürlich sein.

Diese Tatsache bedeutet, dass Sie Ihren fairen Anteil an unangenehmen Momenten durchmachen werden. Vielleicht ist es eine längere Stille, oder vielleicht ist es eine leichte Meinungsverschiedenheit mit euch beiden zu höflich, um deine Meinung zu sagen. Nicht persönlich zu werden, Aber ein weiterer alltäglicher Ort für unangenehme Momente ist im Schlafzimmer, wenn Sie beide am verletzlichsten sind.

Egal wo es ist, du musst dich anschnallen und es umarmen. Verstehe das, wenn du eine erfolgreiche Beziehung haben willst, Diese unangenehmen Momente sind ein Sprungbrett, um dorthin zu gelangen.

Denken Sie daran, dass niemand innerhalb weniger Wochen von Fremden zu besten Freunden wird. Sie werden von Punkt A nach Punkt B gelangen, geben Sie ihm einfach Zeit und rollen Sie mit der Unbeholfenheit, während er schwingt.

Foto von Everton Vila auf Unsplash

Sie müssen Ihre Routine entwurzeln.

Der Wechsel von Single zu Beziehung ist eine bedeutende Veränderung des Lebensstils. Es ist nicht so, als würde man einen neuen Freund finden oder ein neues Hobby annehmen; Es ist viel tieferes Engagement als das. Diese Verpflichtung wird zu einer bedeutenden Verpflichtung, die Ihr Leben auf viele verschiedene Arten verändern wird.

Ich persönlich bin sehr organisiert mit meiner Zeit. Ich habe einen Vollzeitjob, gehe dreimal pro Woche ins Fitnessstudio und tauche in meiner Freizeit in persönliche Projekte wie Webdesign, Schreiben und Grafikdesign ein. Ich mag es, alles in einen Kalender zu schreiben, um meine Woche zu skizzieren, und normalerweise habe ich jeden Tag einige Verpflichtungen, die ich erfüllen muss.

Dieser persönliche Lebensstil macht eine neue Beziehung schwierig, weil ich unweigerlich Kompromisse mit meinem aktuellen Leben eingehen werde, um Zeit für meinen Partner zu gewinnen.

Wenn du wie ich bist, solltest du niemals in eine neue Beziehung springen und denken, dass du in der Lage sein wirst, die gleiche Routine beizubehalten. Es ist keine schlechte Sache, aber wenn Sie die Tatsache, dass sich die Dinge ändern werden, nicht einschätzen können, werden Sie einige Probleme haben, die nicht zu weit entfernt sind.

In einer Beziehung zu sein bedeutet, in Echtzeit Opfer für die andere Person zu bringen, und es ist wichtig zu verstehen, dass dies das Leben, das Sie gerade leben, verändern wird.

Seien Sie bereit, Ihren Zeitplan zu ändern, und bemühen Sie sich, Zeit zu gewinnen.

Foto von Toa Heftiba auf Unsplash

Seien Sie bereit, unangenehme Fragen zu stellen.

Es ist schwer, die großen Fragen in einer Beziehung zu stellen, besonders eine, die neu und ungewohnt ist. Ich habe immer Angst, dass ich aggressiv werde und über große Probleme spreche.

Wenn Sie jedoch etwas Gesundes haben möchten, müssen Sie diese Angst überwinden.

Selbst das kitschige Zeug, wie die Beziehung offiziell zu machen und so weiter, muss man darüber reden. Es ist ein gefährliches Spiel, Dinge anzunehmen, wenn man mit jemandem spielt, den man kennenlernt.

Es ist hart; Sie bringen sich in eine sehr verletzliche Position, wenn Sie diese Fragen stellen. Vielleicht möchte die Person, die Sie sehen, noch nicht exklusiv sein, oder vielleicht möchten sie Städte auf der Straße bewegen. Diese Fragen können zu einer einfachen Meinungsverschiedenheit führen, die das Potenzial hat, eine Beziehung zu beenden, und es ist beängstigend.

Was Sie hier jedoch tun, ist, sich jetzt Ihren Problemen zu stellen, bevor sie unvorstellbar chaotisch werden.

Angenommen, Sie möchten mit Ihrem Partner exklusiv sein, aber er ist noch nicht da. Möchten Sie jetzt lieber darüber sprechen?, oder vermeide es, und warten Sie, bis die Person, die Sie gesehen haben, noch verabredet ist. Wenn Sie Bedürfnisse und Wünsche in einer Beziehung haben, müssen Sie darüber sprechen.

Denken Sie auch nicht, dass diese Gespräche bedeuten, dass Ihre Beziehung zum Scheitern verurteilt ist. Ein großer Teil einer Beziehung ist das gemeinsame Verständnis, das Sie mit Ihrem Partner haben sollten, unabhängig von seiner Meinung. Ich verspreche Ihnen, dass Sie diese Probleme nicht überwinden, indem Sie sie vermeiden.

Wenn Sie die großen Fragen stellen, können Sie darüber sprechen und diesen Raum schaffen.

Wenn Sie die Probleme vermeiden und etwas passiert, das Sie dazu zwingt, darüber zu sprechen, haben Sie beide so viel weniger Boden, auf dem Sie stehen können, um zu versuchen, die Dinge zu klären.

Schau, Beziehungen sind robust, und wenn dir jemand sagt, dass ihre von Anfang an perfekt waren, ist es eine glatzköpfige Lüge. Jeder durchläuft diese Straßensperren, und jeder muss Änderungen vornehmen, um sich anzupassen. Wissen ist die halbe Miete, und wenn du verstehst, dass es Teil einer gesunden Beziehung ist, wirst du in der Lage sein, durchzukommen, vertrau mir.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.