Januar 25, 2022

Menü

Ein Dumbo Octopus (Gattung Grimpoteuthis) hatchlingE.K. SHEA ET AL.

Dumbo-Kraken (Gattung Grimpoteuthis) sind Tiefseebewohner, die ihre Eier in großen Kapseln auf den Meeresboden legen, wo sich ihre Nachkommen ohne elterliche Fürsorge entwickeln. Forscher berichteten in Current Biology am Montag (19. Februar), dass sie das erste Video eines Dumbo-Jungtiers aufgenommen und seine Anatomie mit Magnetresonanztomographie (MRT) analysiert haben.

Im Jahr 2005 erkundeten die Forscher den Nordwestatlantik auf einem Forschungsschiff, als sie mit einem ferngesteuerten Fahrzeug eine Probe von Weichkorallen (Chrysogorgia artospira) aus einer Unterwasserformation sammelten. Mehrere Eikapseln waren an der Koralle befestigt, und die Forscher beobachteten, wie ein Jungtier aus seiner Kapsel an Deck auftauchte. Sie beobachteten und filmten das Jungtier etwa zwei Stunden lang. Dumbo Kraken, fanden sie, sind sehr kompetent, und sind bereit, mit ihrer Umgebung zu interagieren und eine erste Mahlzeit zu erfassen.

„Sobald die Flossen beobachtet wurden, während sie sich noch im Eimer befanden, war klar, dass es sich um einen „Dumbo“ -Oktopoden handelte“, sagt die Hauptautorin Elizabeth Shea vom Delaware Museum of Natural History in einer Pressemitteilung. Shea und ihre Kollegen machten später eine 3-D-Rekonstruktion der inneren Anatomie des Jungtiers mittels MRT und ordneten sie auf der Grundlage dieser Befunde der Gattung Grimpoteuthis zu.

Shea sagt, dass ihr Fund „die Punkte“ zwischen dem Dumbo-Oktopus, seinen Eiern und der C. artospira-Koralle verbindet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.