November 3, 2021

Schlafregressionen und körperliche Meilensteine

Hallo Amalah,

Ich hoffe, Sie können helfen, weil ich C-R-A-Z-Y. Mein Sohn, der gerade 9 Monate alt geworden ist, hat kürzlich gelernt, wie man in seiner Krippe aufsteht. Er verbringt jetzt sein Nickerchen damit, aufzustehen und sich zu weigern, ein Nickerchen zu machen. Ich habe diese Woche nur zwei Nickerchen in der Krippe von ihm bekommen, und er war unglaublich müde (für 4-5 Stunden, was für ihn waaay zu lang ist). Wenn er nicht im Auto oder Kinderwagen ein Nickerchen macht, macht er vielleicht 45-60 Minuten am Tag ein Nickerchen, sodass Sie sich nur vorstellen können, in welcher Form er sich um 5 Uhr befindet.

Wenn er nur während seines Nickerchens sitzt, lasse ich ihn sitzen / spielen / weinen, aber wenn er steht, gehe ich ohne Augenkontakt hinein und lege ihn wieder hin. Er denkt definitiv, dass es jetzt ein Spiel ist, aber ich kann ihn nicht den ganzen Nachmittag an der Krippe kauen lassen. Zuvor war er ein anständiger Napper, eine schnelle 30-45-Minute um 9 und eine weitere 1-1,5-Stunde um 12:30.

Und während Nickerchen eine Sache sind, schleicht sich das auch in seinen nächtlichen Schlaf. Seine Schlafenszeit ist 7pm, aber letzte Nacht wachte er um 3:45 auf, ich ließ ihn etwa 15 Minuten lang weinen, bis ich ihn um 4 fütterte (er isst normalerweise um 4:30/5, würde aber immer wieder schlafen gehen bis 7).

Und dann spielten wir das stehende Spiel bis 5. Er schlief schließlich für 30 Minuten ein und wachte um 5:30 Uhr für den Tag auf. So, jetzt haben wir ein Baby, das schrecklich schläft und schrecklich Nickerchen macht. Ich gehe davon aus, dass dies alles auch Teil der 9-monatigen Schlafregression ist, aber ich dachte, wir hätten das schon letzten Monat getan, als seine beiden obersten Zähne hereinkamen …

Also hoffe ich nicht nur auf jemanden, der mir sagt „das wird bald passieren“, Ich hoffe auch auf ein paar Ratschläge, was ich im Übergang tun soll. Versuche ich ihn immer wieder in der Wiege oder sollte ich einfach versuchen, im Auto ein Nickerchen zu machen?, etc. bis das Stehen keine solche Neuheit ist (in ein paar Wochen … Monaten, ahh!)? Ich möchte nicht wirklich die Krippe für Nickerchen noch einmal einführen müssen, und Herumfahren ist nicht wirklich eine Option um 3 Uhr morgens! Soll ich rausgehen und einen Krippenschienenschutz kaufen und ihn stehen lassen & kauen, wenn nötig? Ich habe das Gefühl, dass es definitiv kontraproduktiv ist, ihn alle paar Minuten hinzulegen, aber er hat bereits einen blauen Fleck auf einer Seite seines Gesichts, weil er bei einem seiner Stehversuche in die Wiege gefallen ist. Alle anderen Vorschläge wären sehr dankbar! Wir haben hier einen sehr müden Jungen (und seine Eltern!)…

Danke!!

Haaaaa, JA. Es tut mir leid, über deinen Schmerz zu lachen, aber ich schwöre, es ist alles in völliger Sympathie, weil wir genau spielen.gleich.spiel hier drüben.

Aber! Da es ein Spiel ist, das ich schon zweimal gespielt habe (siehe: Mein erstes Rodeo, das ist es nicht), kann ich dir versprechen, dass es in der Tat ein THIS TOO SHALL PASS-Spiel ist. Im Moment ist — wie Sie vielleicht bemerkt haben – die Fähigkeit zum Aufstehen viel fortgeschrittener als die Fähigkeit zum Zurücklehnen. Sie stehen auf, weil sie es können! Und es ist aufregend! Und neu! Und wheeeee!

Und dann: OH MIST JETZT WAS.

Irgendwann finden sie Phase Zwei heraus und ziehen nicht mehr zwanghaft hoch und klammern sich an die Krippengeländer wie verrückte kleine Affen. Gerade heute Morgen sah ich, wie Ike einen wackeligen Abstieg von seinem Aktivitätstisch schaffte und aus dem Stehen auf den Boden zurückkehrte. HERRLICH! Wir sind unterwegs. Bald wird er meine wiederholte Unterstützung nicht mehr benötigen, um die ÄUßERST HERAUSFORDERNDE AUFGABE zu erfüllen, sich wieder hinzulegen und einzuschlafen.

In der Zwischenzeit tut es mir leid, aber der beste Weg ist, genau das zu tun, was Sie tun: In regelmäßigen Abständen und still zurückzugehen und ihn beharrlich wieder niederzulegen. Ich mache es zu Ferber-ähnlichen Zeiten vor dem Schlafengehen: Drei Minuten, fünf Minuten, 10. Ich habe ihn auch ein wenig angestoßen – wir haben ihn gegen 8 hingelegt, aber jetzt ist es spätestens 7 oder 7:30 Uhr. Zum Teil, weil ich weiß, dass er wie ein verdammtes Murmeltier wieder auftauchen wird, egal wie erschöpft er ist, und auch, weil ja. Er macht nicht so gut ein Nickerchen – vielleicht ein 45-minütiges Nickerchen in der Krippe, plus ein paar verschiedene Nickerchen im Auto oder an der Brust — und er fällt zum Abendessen in Stücke.

Wir haben vorübergehend den musikalischen Krippenschnuller entfernt, der an den Schienen befestigt war (da es zu viel Spaß macht, dort zu stehen und damit zu spielen), und stattdessen dieses Soothe & Glow Seahorse-Spielzeug verwendet (Update am 3/1/14: Sehen Sie sich diesen Nachrichtenbericht über mögliche Sicherheitsrisiken für dieses Spielzeug an http://www.abc15.com/news/national/no-recall-of-soothe-and-glow-seahorse-toddler-toy-despite-fire-safety-concerns?autoplay=true). Offensichtlich sind Schlafstützen völlig optional, aber ich mag die musikalische Stofftieroption, weil 1) indem wir sie jedes Mal einschalten, wenn wir ihn neu positionieren, das Signal „Es ist Zeit zu schlafen“ verstärkt wird und 2) sie bleibt auf der Matratze der Krippe und erfordert / lockt ihn, im Liegen zu bleiben, um es zu sehen / zu berühren / zu genießen. (Die seidigen „Flossen“ des Seepferdchens dienen derzeit auch Ike als Lovey.)

Für ein Nickerchen haben wir einen Schritt zurück gemacht und versuchen normalerweise, ihn zu 99% zum Schlafen zu bringen, bevor wir ihn in die Wiege legen, normalerweise indem wir im Segelflugzeug schaukeln. Dann ist es das gleiche alte Spiel „Geh rein, kein Augenkontakt, leg sie wieder hin“ alle fünf bis 10 Minuten. Es gibt natürlich keine Argumentation mit ihnen, daher ist eine konsequente Wiederholung leider die beste Option.

Wenn die Dinge für Sie wirklich haarsträubend werden und Sie Geld und Produkte auf das Problem werfen möchten, würde ich ein Krippenzelt vorschlagen. Sie befestigen und bedecken die Krippenschienen fast vollständig und können die Stehversuche Ihres Sohnes insgesamt vereiteln — oder zumindest, selbst wenn er mit den Stangen hochziehen kann, wird er nicht mit einer schönen Aussicht und gummierbaren Krippenschienen belohnt. Andererseits könnte es ihn nur wütend machen und / oder amüsieren, dort zu stehen und darauf zu hämmern. (Aber zumindest könnte man es später in der unvermeidlichen Kriechphase einsetzen, was noch mehr Spaß macht.) Du könntest auch ein Nickerchen in einem Pack n ‚Play machen und sehen, ob die Mesh-Seiten ihn genug verwirren und ihn daran hindern, seine Hände auf die obere Schiene zu bekommen.

Persönlich nehme ich den Ansatz „Nur durch ist durch“, weil er ENDET. Mit neun Monaten arbeiten sie gerade an mehreren grobmotorischen Fähigkeiten: Stehen, Krabbeln auf Händen und Knien, Cruisen, Treten usw.. Außerdem gibt es alle möglichen kognitiven Dinge, wie frühe Kommunikation und ja, Spiele spielen. Es ist ein alles verzehrender Prozess und Mist mit ihrem Schlaf, weil sie noch keine 100% ige Kontrolle darüber haben. Und es ist normalerweise am dunkelsten kurz vor Sonnenaufgang und das Problem verschwindet so plötzlich, wie es angefangen hat. Bleiben Sie konsequent und versuchen Sie, sich nicht zu sehr mit ihm zurückzubilden (dh ersetzen Sie keine schlechte Angewohnheit durch eine schlechtere, wie JEDES Nickerchen in einem Kinderwagen / Autositz / usw., obwohl du manchmal tun musst, was du tun musst), und schließlich wird er diese noodlely Gliedmaßen und das Eichhörnchen Gehirn unter Kontrolle bekommen und sich wieder auf eigene Faust schlafen legen.

Bildnachweis: Thinkstock

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.